10 Tipps für eine straffere Haut

In den letzten Tagen hat der Sommer zum Glück doch nochmal ein bisschen Gas gegeben. Was wir da wollen? Kurze Kleider tragen, ins Freibad gehen und am liebsten jede Minute draußen genießen! Bein zeigen und ein strahlendes Gesicht geht noch viel besser mit unseren 10 Tipps für eine straffere Haut.

1 Peeling

Mit einem schönen Peeling unter der Dusche entfernt ihr nicht nur Unreinheiten und tote Hautschüppchen sondern kurbelt auch eure Durchblutung an die für eine schöne, glatte und straffe Haut wichtig ist. Ganz einfach selbstgemacht mit Öl und Zucker. 

2 Flüssigkeit

Viel trinken ist wichtig, so bleibt euer Gewebe auf Trab. Auch Vitamin C soll ein wichtiger Lieferant für die Kräftigung des Bindegewebes sein. Also zwischen den vielen Gläsern Wasser darf es auch mal ein gesunder Smoothie sein. 

3 Hyaluron

Hyaluronsäure ist wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes. Sie „durchdringt“ über den Stoffwechsel alle Hautschichten von innen und stimuliert die körpereigene Hyaluronsäureproduktion. Hyaluronsäure polstert dadurch Hautfältchen auf. Wer Angst vor den bekannten Hyaluron-Spritzen und einer damit verbunden möglichen Infektionsgefahr hat braucht keine Sorge zu haben, denn das Präparat ist auch in Kapselform zu erwerben. Durch die Molekülgröße von 500-700 kDa kann das Hyaluron genauso gut vom Körper aufgenommen werden wie die Spritze. 

4 Eincremen

Äußerlich könnt ihr auch Cremes verwenden, deren feuchtigkeitsspendende Tinkturen direkt in die Haut einziehen können. Besonders nach dem Rasieren solltet ihr euch unbedingt eincremen. 

5 Bewegung

Mit den richtigen Übungen strafft ihr euer Bindegewebe. Achtet daher auf ein regelmäßiges durchblutungsförderndes Workout. Eine gute Durchblutung wirkt sich auch auf die Nährstoffversorgung der Zellen und der Hautzellen aus. Auch wenn es nur ein kleiner Spaziergang am Abend ist 😉

 

6 Q10

95% der gesamten Körperenergie werden durch Q10 aktiviert, auch unsere Haut benötigt daher Q10 um mit Energie versorgt zu werden. Da der Stoff auch als Radikalenfänger vom Körper eingesetzt wird, sorgt er dafür, dass unser Bindegewebe nicht so schnell erschlafft. Eine ausreichende Zufuhr an Q10 ist für unseren Körper daher sehr wichtig.
 

7 Massage

Wir haben ja bereits geklärt, dass eine gute Durchblutung für eine straffe Haut sehr wichtig ist. Deswegen gönnt euch doch mal eine schöne Massage – was könnte die Durchblutung besser anregen?

8 Zucker vermeiden

Zucker „verstopft“ das Gewebe und sollte daher gemieden werden. Schade um das schöne Eis! Dann gibt’s eben einen frischen Obstsalat stattdessen 😉 

9 Schummeln ist in Ordnung

Cremes mit Glanzpartikeln täuschen eine strahlende und gesunde Haut vor. Da ihr euch sowieso regelmäßig eincremen solltet ist das doch auch völlig in Ordnung, da mal zu einer „Schummelpackung“ zu greifen. 

10 Kaffee am Morgen, Eiskaffee am Nachmittag!

Laut einiger wissenschaftlicher Studien soll auch Koffein die Durchblutung fördern und sogar die Fettzellen angreifen. Super Nachricht – dann mal alles fertig machen zum nächsten Kaffeeklatsch.



Social Media, Charlotte Löneke